Zum Ferienanfang: digitale Lösungen der Telekom für Abstand im Hotel

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: digitale Lösungen von Deutsche Telekom

Kontakte minimieren, Besucherströme steuern – vom Restaurant bis zur Rezeption
  • Schnelles WLAN und smarte Geräte für digitale Kommunikation mit Gästen
  • Hygienische Alternative: Digitale Zeitschriftenformate für Smartphone, Tablet und TV-Geräte 
Schnelles WLAN und smarte Geräte für digitale Kommunikation mit Gästen.
digitale Lösungen der Telekom für Hotels: Schnelles WLAN und smarte Geräte für digitale Kommunikation mit Gästen.

Hotelaufenthalte sind in ganz Deutschland wieder möglich – aber unter Auflagen. Die Telekom unterstützt Hoteliers mit digitalen Angeboten speziell für die Hotelbranche. Sie helfen, direkte Kontakte zwischen Gästen und Personal sowie größeren Gästegruppen zu reduzieren. Und verringern so die Ansteckungsgefahr für Gäste und Mitarbeiter. Die Lösungen stammen von goingsoft, einem Tochterunternehmen der Telekom. Gäste informieren sich über freie Kapazitäten im Restaurant. Das Personal warnt bei zu großem Andrang an der Rezeption. Auch der Zimmerservice ist online erreichbar. Dies funktioniert via Hotel-Fernseher, Infoscreens oder auch über das eigene Smartphone.

Maßgeschneiderte Lösungen für das digitale HotelUm Gäste optimal mit digitalen Angeboten zu versorgen, bietet die Telekom nicht nur eine stabile Infrastruktur. Mit goingsoft erweitert die Telekom ihr Portfolio um individuelle Digitallösungen für das Hotel- und Gastgewerbe. Diese bestehen aus vielen Komponenten:

  • Eine Internetanbindung über ein Glasfaserkabelnetz mit einer Bandbreite von bis zu 10 Gigabit/s bringt schnelles und flächendeckendes WLAN im ganzen Haus. Das ermöglicht Hotelgästen die zuverlässige Nutzung von Videotelefonie oder Streamingdiensten.
  • Individuelle WLAN-Netzwerke auf dem gesamten Hotelareal lassen sich ohne Umbauaufwand in das bestehende Kabelnetz integrieren.
  • Über das Hotel-Informationssystem „HOTAINMENT“ können Hoteliers ihre Gäste über besondere Angebote oder aktuelle Corona-Maßnahmen informieren – für alle digitalen Endgeräte vom Fernseher bis zum Smartphone.
  • Digitale Zeitschriftenformate für Smartphone, Tablet und TV-Geräte bieten eine hygienische Alternative zu Printausgaben.
  • Speisekarten und Zimmerservice-Angebot lassen sich mit wenigen Handgriffen digital ausspielen – inklusive intuitivem Bestellsystem.
  • Passende Mobilfunk- und Festnetzlösungen lassen sich für den gesamten Betrieb implementieren.

Die Telekom übernahm den IT-Dienstleister goingsoft Anfang 2019, um ihr Portfolio um zusätzliche professionelle WLAN- und Multimedia-Lösungen zu erweitern. Die Lösungen werden vorwiegend von Hotels, Campingplätzen und Kongresszentren genutzt. Zu den Kunden gehören aber auch Krankenhäuser, Seniorenheime sowie Reha- und Kureinrichtungen.

Mehr Informationen und einen 10-Punkte-Plan zum Neustart für Hotels finden Sie hier

 

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil
Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil


Author: Deutsche Telekom AG

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<


Lesen Sie auch auf Born2Invest: Facebook beugt sich dem Druck von Sleeping Giants und wird Nachrichten als regelwidrig kennzeichnen

Tobias Grossman

Tobias Grossman

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel