Telekom Service: Vertragsdokumente sicher digital senden

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: Deutsche Telekom

Die Telekom erleichtert das Ändern von Kundendaten und von Vertragsdaten.
  • Mit „Media Transfer“ Dateien sicher über das Smartphone senden
  • Alle Dokumente während des ersten Kontakts digital übermitteln  
  • Kunden sparen Zeit und Geld 
Kontaktlos und sicher Dokumente an den Telekom Kundenservice schicken. 

Kontaktlos und noch einfacher: Kunden können mit der digitalen Lösung „Media Transfer“ ihrem Telekom-Serviceberater Dokumente, Fotos und Unterschriften während des Gesprächs an der Hotline mit jedem Smartphone senden. Vertrags-, Namensänderungen und weitere Kundenanliegen werden vereinfacht. „Unser erklärtes Ziel ist es, möglichst alle Anliegen im ersten Kontakt zu lösen. Mit dem sicheren digitalen Service „Media Transfer“ ist das nun möglich“, erklärt Ferri Abolhassan, Geschäftsführer Service Telekom Deutschland GmbH.

Wie funktioniert „Media Transfer“?Mit der Anwendung haben Kunden die Möglichkeit, ihrem Berater Dokumente, Fotos und Unterschriften sofort zu senden. Das funktioniert ganz einfach mit jedem Smartphone direkt im Beratungsgespräch. Ganz ohne App, Codes oder Zugangsdaten und zwar sicher, vertraulich und einfach.

Der Berater fragt den Kunden nach seiner Smartphone-Telefonnummer. Danach sendet er an diese Nummer eine SMS. In dieser ist ein personalisierter Link enthalten. Der Kunde öffnet die SMS, klickt auf den Link und wird dann durch die weiteren Schritte geführt. Zum Beispiel: „Fotografieren Sie Ihren Ausweis“. Das Foto wird sicher und verschlüsselt an einen Telekom-Server übermittelt. Es ist dann automatisch in der Kundendatenbank hinterlegt und steht dem Berater sofort zur Verfügung. 

Der schnelle und unkomplizierte Kommunikationsprozess schließt die Lücke zwischen Post, Fax und Video-Ident. Nichts muss kopiert, eingescannt oder per Post versandt werden. Ein Foto reicht aus. Der Kunde spart Zeit und Porto und   sein Anliegen wird schon während des Telefonats abgeschlossen. Im Anschluss kann der Kunde ein PDF-Dokument für die private Ablage herunterladen.

Flixcheck-Software macht es einfachMedia Transfer basiert auf der Software von Flixcheck. Damit senden Unternehmen individuelle, digitale Formulare via SMS, E-Mail oder Messenger aufs Smartphone ihrer Kunden. Auf diesem Weg erhalten sie digitale Dokumente, Fotos, Unterschriften oder Bankverbindungen der eigenen Kunden mit nur wenigen Klicks.

Nutzer wählen NamenNutzer der Telekom-Ideenschmiede haben den Namen „Media Transfer“ aus einer Vielzahl von Vorschlägen gewählt. In der Ideenschmiede kann jeder den Service der Zukunft gestalten. Feedback zu aktuellen Fragen ist ebenso erwünscht wie Verbesserungsvorschläge und neue Ideen.

 

Über die Deutsche Telekom: Konzernprofil

Author: Deutsche Telekom AG

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<


 

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Öl- und Gasunternehmen: Warum der türkische Fokus von Trillion Energy Investoren für sich gewinnt

RELATED TOPICS :

Thorsten Siebert

Thorsten Siebert

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel