Geld

Diese Woche beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Reservewährungen und mit dem Schicksal des US-Dollars als Weltreservewährung. Historisch gesehen, zumindest seit dem Zeitalter der Entdeckungen, hat eine Reservewährung eine Haltbarkeit von etwa 94 Jahren, wobei das britische Pfund Sterling und der spanische Real am längsten haltbar sind. In vielerlei Hinsicht nähert sich der US-Dollar als Weltreservewährung dem Ende.

AKTUELLE ARTIKEL