bitcoin

Der Preis des Bitcoins ist in Dezember 2020 konstant angestiegen und hat ein neues Allzeithoch von 20.000 $ wurde erreicht. Die Kryptowährung ist aber für ihren unruhigen Kurs bekannt. Erst zu Beginn 2018 wurde ein Bitcoin für knapp 13.500 $ gehandelt, nachdem er im Dezember 2017 ein Allzeithoch von 19.783,06 $ erreicht hatte. Danach fiel der Preis wieder auf 3400 $ zurück, was einem Verlust von 45 % des Wertes entspricht. Aber allen anderen digitalen Währungen erging es zu dieser Zeit nicht besser.
Eine Überweisung von Bitcoins, die in den ersten Tagen der Währung geschürft wird, sorgte in den letzten Wochen für Aufregung in der Bitcoin Gemeinschaft. Obwohl sich dies als nicht wahr bewiesen hat, leitete der Bitcoin Kurs unter dem Gerücht.
Neue Entwickler von Kryptowährungen stehen vor einer großen Herausforderung: Das Interesse der Menschen an diesem Unternehmen nimmt allmählich ab. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter ca. 2.000 Erwachsenen in den USA ergab, dass weniger als 8% von ihnen in digitales Geld investieren. Mehr als 35% sagen, dass das Anlagerisiko zu hoch ist, während mehr als 27% der Meinung sind, dass sie zu schwer zu verstehen sind. Fast 18% halten Kryptowährung für einen Betrug.

AKTUELLE ARTIKEL