Freie Fahrt mit Bremsspuren

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: Allianz

Es gibt nicht einmal mehr eine Debatte darüber, ob Elektrofahrzeuge die Zukunft der Mobilität sind. Aber neue Technologien kommen selten ohne neue Herausforderungen. Welche Risiken bergen diese Vorboten grüner Mobilität für uns? “ Das Coronavirus traf uns wie ein Keulenschlag. Unnötig zu sagen, dass die menschlichen Kosten des Covid-19-Ausbruchs enorm sind. Aber als die Pandemie die Menschen über einen längeren Zeitraum von den Straßen fern hielt, legte sie die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt offen. 

Der Himmel klärte sich, die Luft wurde frischer, das Wasser klarer.

Über die sozialen Medien wurden Bilder davon verbreitet, mit Kommentaren, die laut nach Umweltschutz riefen. Dennoch erwartet wohl kaum jemand, dass die Menschen alle Aktivitäten ruhen lassen, nur um die Lungen des Planeten wieder zu beleben. 

Was jedoch eine der Auswirkungen der Pandemie sein könnte, ist eine schnellere Umstellung auf umweltfreundliche Alternativen – nicht zuletzt auf Elektrofahrzeuge (electrical vehilcles/EVs) als Ersatz für Benzinfresser. Bis 2030 werden weltweit über 100 Millionen Elektroautos auf den Straßen erwartet, verglichen mit etwa 7 Millionen heute. Vor dem Hintergrund des Klimawandels wollen die Regierungen sie ebenso sehr wie die Verbraucher. 

Eine Errungenschaft kommt selten ohne Schmerzen.

Elektrische Mobilität wird uns neue Risiken und Chancen bescheren. In einem Bericht wirft der Unternehmensversicherer Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), zu dessen Portfolio die Produkthaftpflichtversicherung für die Automobilbranche gehört, einen ganzheitlichen Blick darauf…


Author: Daniela Markovic

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Die Blockchain und die Kryptowährung erleben einen Boom in Afrika

RELATED TOPICS :

Tobias Grossman

Tobias Grossman

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel