Europas leistungsstärkste Ladestation: CoolSiCTM

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

CoolSiCTM – Der Wechselrichter INGEREV RAPID ST400 von Ingeteam mit einer Leistung von 400 kW nutzt dazu CoolSiCTM MOSFETs in einem EasyDUALTM 2B-Gehäuse.

München, Deutschland, und Bilbao, Spanien – 8. Juli 2020 – Das in Spanien ansässige Technologieunternehmen Ingeteam und die Infineon Technologies AG arbeiten zusammen, um das Laden von Elektrofahrzeugen (EV) mit dem CoolSiCTM schneller zu machen.
 
Der Wechselrichter INGEREV RAPID ST400 von Ingeteam mit einer Leistung von 400 kW nutzt dazu CoolSiCTM MOSFETs in einem EasyDUALTM 2B-Gehäuse. Pro Ladepunkt kommen acht der FF6MR12W1M1_B11-Module von Infineon zum Einsatz. Abhängig von der Ladeleistung des jeweiligen Fahrzeugs muss ein EV jetzt nur noch für minimale 10 Minuten anhalten, um eine 80-prozentige Batterieladung zu erreichen. Dies ist vergleichbar mit der Betankung eines Autos mit einem herkömmlichen Verbrennungsmotor.

Das Design des INGEREV RAPID ST400 Wechselrichters hat sich unter realen Bedingungen bewährt. Bereits im vergangenen Jahr wurde das erste Projekt mit dieser Technologie umgesetzt. Beteiligt waren daran neben den beiden Partnern  IBIL, das führende Dienstleistungsunternehmen für Ladetechnologie in Spanien, sowie der Multi-Energieanbieter und führende spanische Tankstellenbetreiber Repsol. Die Station wurde im Oktober 2019 in Ugaldebieta am Golf von Biskaya als Leuchtturmprojekt im Bereich der Elektromobilität in Betrieb genommen. Die Anlage an der stark frequentierten Autobahn A-8 verfügt über vier ultraschnelle Ladepunkte. Zwischen diesen wird der Strom optimal verteilt, so dass vier Fahrzeuge tatsächlich gleichzeitig ans Netz angeschlossen werden können. Seit Inbetriebnahme funktioniert die Technologie jederzeit einwandfrei.

„SiC ermöglicht hohe Schaltgeschwindigkeiten bei geringeren Schaltverlusten. Daraus ergeben sich kürzere Ladezeiten. Die Ladestationen sind zusätzlich um etwa ein Drittel kleiner, da deutlich weniger Bauteile zur Kühlung benötigt werden“, sagte Dr. Peter Wawer, Präsident der Division Industrial Power Control von Infineon. „Mit seinen physikalischen Eigenschaften kann CoolSiCTM einen wichtigen Beitrag zur Elektromobilität leisten. Wie verschiedene Verbraucherstudien zeigen, hängt die Akzeptanz der Elektromobilität sehr stark von der Verfügbarkeit einer effizienten Schnelllade-Infrastruktur ab. Wir haben bewiesen, dass wir die zugrundeliegende Technologie bereitstellen können.“

 

Über Ingeteam Group

Ingeteam ist ein internationaler Technologiekonzern, der sich auf die Umwandlung elektrischer Energie spezialisiert hat. Dank seiner hochmodernen Entwicklungen in den Bereichen Leistungs- und Steuerelektronik (Wechselrichter, Frequenzumrichter, Regler und Schutzvorrichtungen), rotierende elektrische Maschinen (Indar-Motoren, Generatoren und Unterwassermotor- und Pumpensätze), Systeme (elektromechanische Konstruktions- und Automatisierungsprojekte) und Dienstleistungen (Betriebs- und Wartungsdienste) ist das Unternehmen in der Lage, die besten Lösungen in verschiedenen Industrien anzubieten. Hierzu gehören: Wind- und Solarenergie, Stromerzeugung aus Wasserkraft und fossilen Brennstoffen, Metall- und Mineralverarbeitung, Bergbau, Schifffahrt, Schienenverkehr, Wasser, Laden von Elektrofahrzeugen und Automatisierung des Stromnetzes. Damit werden stets nachhaltige und effiziente Energieerzeugung, -übertragung, -verteilung und -verbrauch erreicht.

Das Unternehmen ist weltweit aktiv und verfügt in 24 Ländern über eigene Standorte mit 4000 Beschäftigten. Forschung & Entwicklung ist die Grundlage der Geschäftsaktivitäten, hier werden jährlich 5% des Umsatzes investiert. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.ingeteam.com.

 

Ingeteam S.A.
Parque Tecnológico, 106
48170 Zamudio (Bizkaia)
SPAIN

 

Pressekontakt:
Nair Oleagagoitia
Manager Corporate Press
Tel. +34 94 403 97 10
nair.oleagagoitia(ad)ingeteam.com


Author: Infineon Technologies AG

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Edelmetall-Investment: Der Small-Cap-Goldproduzent Inca One Gold forciert die erste umfassende Datenbank über handwerkliche Goldbergbaubetriebe in Peru: XplorTracker

Tobias Grossman

Tobias Grossman

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel