Clearstream und LCH EquityClear starten neue gemeinsame Nachhandelsanbindung

Share on twitter
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on email

Pressmitteilung von: Deutsche Börse – Clearstream und LCH EquityClear

Von LCH Ltd verrechnete Aktienkontrakte werden zur Abwicklung über Clearstream Banking S.A. verfügbar.
 
Alle im internationalen Orderbuch der London Stock Exchange notierten Global Depository Receipts (einschließlich aus dem asiatisch-pazifischen Raum) sowie das gesamte Portfolio der international abgewickelten Exchange-traded Products (ETPs), wie Exchange-traded Funds (ETFs), Exchange-traded Notes (ETNs) und Exchange-traded Commodities (ETCs), die für den ETP-Handel der Londoner Börse notiert sind, werden ab dem dritten Quartal 2020 für die Abwicklung über Clearstream zur Verfügung stehen.
 
Global Depository Receipts erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, mit einem durchschnittlichen täglichen Handelsumsatz von 570 Mio. US$ im internationalen Orderbuch der London Stock Exchange im ersten Quartal 2020. ETPs sind ebenfalls kontinuierlich nachgefragt, da sie Investoren ein hohes Maß an Diversifizierung und Liquidität sowie niedrige Kosten bieten.
 
Arnaud Delestienne, Head of Eurobonds bei Clearstream, sagte: „Diese Partnerschaft zeigt, dass wir uns kontinuierlich für mehr Interoperabilität in der europäischen Nachhandelsbranche einsetzen. Künftig werden sowohl LCH- als auch Clearstream-Kunden von geringerem operationellen Risiko und höherer Markteffizienz profitieren.
 
Dies passt perfekt zu unseren Dienstleistungen als Zentralverwahrer für Emittenten, die erstklassige Flexibilität und Anlegerreichweite bieten.“Thilo Derenbach, Head of European Custody Product bei Clearstream, fügte hinzu: „Die Anbindung von LCH an unsere Verwahrdienstleistungen für nationale Märkte ist ein Meilenstein für uns.
 
Als weiterer Baustein unterstützt sie europäische Anleger dabei, ihre gesamten Handelsströme innerhalb von Clearstream zu konsolidieren – egal, ob zentral gecleart oder nicht. Wir freuen uns darauf, bald weitere Clearinghäuser an unser Netzwerk anzubinden und so Marktteilnehmern zu helfen, über europäische Märkte hinweg Effizienzen zu heben.“Alex Krunic, Head of Equities bei LCH Ltd, sagte: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Clearstream, um den Clearingmitgliedern von EquityClear eine Auswahl an Abwicklungsplätzen anbieten zu können.
 
Unsere Open-Access-Philosophie und unser partnerschaftliches Kundenkonzept erlauben es uns, mit einer Reihe verschiedener Handelsplattformen und Abwicklungsplätze zusammenarbeiten, um die Effizienz für den Markt insgesamt zu steigern.
 
Über Clearstream
 
Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream, als Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 58 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von rund 14 Bio. Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.“

Author: Deutsche Börse AG

 >>> Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen! <<<

Lesen Sie auch auf Born2Invest: Der Preis von Öl verändert sich kaum, da die Verknappung des Angebots zu Konflikten mit US-Virusfällen führt

Tobias Grossman

Tobias Grossman

AKTUELLE ARTIKEL

Beliebte Artikel